Unser Ort

 

Gerlachshausen

Ortsansicht

 

 

Die Kirche St. Ägidius

Gerlachshausen war lange Zeit die Mutterpfarrei des Schwarzacher
Beckens und des Kirche_GerlachshausenSteigerwaldvorlandes. Die Gerlachshäuser Kirche ist ein Gotteshaus aus der Barockzeit. Chor und Untergeschosse des Turms sind Bauelemente aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts.
Mit der Aufstockung des Turmes um 1600 dürften Veränderungen vorgenommen worden sein. Das Langhaus wurde 1751 neu aufgebaut. Die Kirche gliedert sich in den eingezogenen Chor mit Kreuzrippengewölbe und das Schiff mit drei Fensterachsen.
Mehr Infos zur Kirche auf "Kirchenführer" unter
www.kirche-schwarzach.de

 


Frankenwappen
Schwarzach am Main, ebenso der Ortsteil Gerlachshausen liegen besonders verkehrsgünstig nahe der Autobahn A 3 und nahe dem Biebelrieder Kreuz sowie an der B 22 Würzburg–Bamberg und der Staatsstraße 2271 Kitzingen–Schweinfurt. Der nächste Bahnhof ist Dettelbach-Bahnhof, etwa sechs Kilometer entfernt. Der nächste Bahnhof mit Schalterbetrieb ist Kitzingen, etwa elf km entfernt.